„Wenn der Troll ins Kissen fällt…“

 

      Entspannungsmethoden anleiten für Kinder im Alter von 3-10.

 

Die natürliche Fähigkeit zur Entspannung und für das eigene positive Körperempfinden ist bei Kindern durch belastende Lebensumstände häufig in den Hintergrund gerückt. Gleichzeitig stehen sie unter einer hohen Grundanspannung, weil ihre Umgebung auf sie potenziell bedrohlich wirkt. Es kommt beispielsweise zu unkontrollierten Wutausbrüchen, Dissoziationen, Schlafstörungen und Hyperaktivität.

 

Eltern und Fachkräfte aus unterschiedlichen Bereichen wie Schule, Kindergarten und der Jugendhilfe werden dadurch stark gefordert. Wenn Pädagog*innen und Eltern mit Entspannungsverfahren arbeiten, hat dies den positiven Effekt, nicht nur für die Kinder, sondern auch für sich selbst, „Inseln der Ruhe und Entspannung“ einzubauen.

Dann kann „der Troll endlich mal ins Kissen fallen…“

 

Inhalt:

- Einblick in die Wirkweise von Entspannungsverfahren

- Qigong

- Autogenes-Training

- Yoga

- Atemübungen

- Dynamische Übungen

- Entspannungsgeschichten

- Entspannungsrätsel

- Hilfreiche Rituale

 

Kompetenzerwerb: Die Teilnehmer*innen lernen verschiedene Entspannungsmethoden kennen, die mit Leichtigkeit und Spaß im pädagogischen und familiären Bereich umsetzbar sind.

Referentin: Elke Sauer

 

Ort: Fehntjer Seminarhaus, Kanalstraße Süd 178a, 26629 Großefehn Datum: Samstag, 05.12.2021, 09:30 Uhr – 16:30 Uhr

 

Teilnahmebetrag: 119,00€

Im Teilnahmebeitrag enthalten: Arbeitsmaterialien, Kaffee, Tee, Mineralwasser, Säfte

Anmeldung/Informationen: WWW.STURMFÄNGER.DE    INFO@STURMFÄNGER.DE ZENTRUM FÜR TRAUMAPÄDAGOGIK